Impressum

Schulordnung der Rheinwaldschule


Mit dem Eintritt in unsere Schule gehörst du zu unserer Gemeinschaft aus Schülern, Eltern und Lehrern. Unser gemeinsames Ziel ist, allen Schülern erfolgreiches Lernen in einem Schulklima zu ermöglichen, in dem sie sich wohl fühlen.

Jeder Einzelne trägt die Verantwortung für sein Tun, das von gegenseitiger Achtung, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft geprägt sein soll. Konflikte lösen wir sachlich und ohne Einschüchterungen oder körperliche Gewalt.

Wie in jeder Gemeinschaft sind auch an der Rheinwaldschule in Elchesheim-Illingen Regeln für das Zusammenleben erforderlich. Daher soll unsere Schulordnung nicht eine Ansammlung von Befehlen und Verboten sein. Sie soll uns vielmehr das Zusammenleben in der Schule erleichtern.


1. Wir wollen uns gegenseitig nicht gefährden, nicht bedrohen oder gar verletzen.

  • Wir machen nichts, was einem anderen weh tun kann.
  • Wir gefährden andere nicht mit Stöcken, Steinen oder Schneebällen.
  • Gefährliche Gegenstände (z. B. Messer, Waffen, Feuerzeuge) sind in der Schule verboten.
  • Wir benutzen keine schlimmen Wörter oder Zeichen und spucken niemanden an.
  • Wir lachen keinen aus, verspotten andere nicht und schließen auch niemanden aus.
  • Ich übe das Aufhören, auch wenn ein anderer anfängt.


2. Wir wollen unser schönes Schulgelände und unser Schulgebäude erhalten.

  • Wir schonen Büsche, Bäume Beete und Rasenflächen.
  • Wir achten darauf, dass die Toiletten sauber bleiben.
  • Müll werfen wir in die Papierkörbe.
  • Wir schonen auch unsere Spielgeräte.
  • Am Ende der letzten Unterrichtsstunde stellen wir die Stühle hoch und verlassen das Klassenzimmer sauber (Fußboden, Tische, Tafel).


3. Wir wollen mit eigenen und fremden Sachen sorgsam umgehen.

  • Ich achte darauf, dass nichts verloren geht.
  • Handys, Walkmen, MP3-Player und Gameboys benutze ich nicht auf dem Schulgelände.
  • Mit allen Einrichtungen der Schule (Räume, Möbel, Bücher, Geräte) gehen wir sorgfältig um. Das schließt auch Kleidung und Schulsachen ein, die uns oder anderen gehören.
  • Für Beschädigung übernimmt selbstverständlich der Verursacher die Verantwortung.


4. Wir wollen in den Pausen vereinbarte Regeln beachten und uns nur auf freigegebenen Flächen aufhalten.
Wir bleiben in den Pausen auf dem Schulgelände.

  • Wir rennen nicht im Schulhaus.
  • In den kleinen Pausen richten wir unsere Arbeitsmaterialien, lüften das Klassenzimmer und gehen auf die Toilette.
  • In der großen Pause gehen wir auf den Pausenhof.
  • Beim Gong sind wir in unserem Klassenzimmer, schließen die Türen und verhalten uns ruhig. Vor den Fachräumen warten wir auf den Fachlehrer.


5. Wir wollen uns in der Schule angemessen kleiden.

Wie überall gilt auch bei uns:

Wer Regeln nicht beachtet, muss die Konsequenzen für sein Fehlverhalten tragen.