Kontakt

Impressum

 

 "proFamilia" zu Besuch bei den Viertklässlern der Rheinwaldschule


 Zum Abschluss des Sexualkundeunterrichts im Fach HUS waren 2 Sexualpädagogen von „pro familia“ einen ganzen Vormittag

beiden Schülern im Unterricht, um die letzten Fragen und Probleme der Schüler von Experten beantworten zu lassen.

Es wurde eine Jungengruppe und eine Mädchengruppe gebildet, um spezielle geschlechtsspezifische Themen in einem

homogenen Kreis zu besprechen und bearbeiten zu können.

Über Spiele, Plakatgestaltung, Kreisgesprächen und einem abschließenden Film konnten die Schüler ihr schon vorhandenes

Wissen anwenden und nochmals vertiefen.

Lehrer waren während der 4 Stunden ausdrücklich nicht erwünscht, so dass die Schüler sich in einer neuen Unterrichtssituation

mit den Fachleuten austauschen konnten.

 

Den Reaktionen der Heranwachsenden nach zu urteilen, kam dies bei allen sehr gut an.