Kontakt

Impressum

 

 Schule mal anders

90 Schüler in einer Klasse, 3 Schüler an einer Schulbank, ein langer gefährlicher Schulweg nach getaner Feldarbeit, Lernen ohne Hefte und Bücher und nur eine Toilette für ca. 400 Schüler. Unglaubliche Tatsachen konnten wir über die Schulen in Togo erfahren. Frau Holveck, die mit ihrer Hilfsaktion Togoville e.V. seit 19 Jahren Schulen und Krankenstationen in Togo baut und betreut, berichtete uns anschaulich mit vielen beeindruckenden Bildern und einem Film vom Leben der Schulkinder in Afrika.

Unzählige Fragen mussten von Frau Holveck beantwortet werden. Wie lange haben die Kinder Schule? Wie weit ist ihr Schulweg? Sind sie glücklich dort? Dürfen die Lehrer die Schüler schlagen? Muss eine Schuluniform getragen werden? Gibt es eine Schulmensa? Wie sieht die Toilette aus? Wie viele Kinder leben in einer Familie? Welche Sprachen werden gesprochen? Welche Fächer haben die Schüler dort? Leben dort gefährliche Tiere?

Die Schüler der Klasse 4a und 4b überreichten im Anschluss an den Vortrag 50 Euro als Spende für den Verein. Davon können in Togo eine Schulbank gebaut und etliche Schiefertafeln gekauft werden. Bei einem Stückpreis von 0,15 Euro pro Schiefertafel wird unsere kleine Hilfe zu einer großen Hilfe für viele Schulkinder in Togo.

Weitere Informationen zum Verein finden sie auf www.togoville.org

                                                                                                                      Frau Trachte