Impressum

Dienstjubiläum zum Jahresende


Im Rahmen der letzten Dienstbesprechung des Jahres 2010 feierte Doris Stamerra ihr 25-jährigen Dienstjubiläum. Schulleiterin Ingrid Bitterwolf überreichte der Jubilarin die von Ministerpräsident Mappus unterzeichnete Urkunde und fasste die Stationen ihres vielseitigen Wirkens zusammen.

Noch im Schuljahr 2009/2010 war Frau Stamerra als Krankheitsvertretung für die in Folge der sogenannten Schweinegrippe ausgefallenen Lehrkräfte von der Rheinauschule in Au nach Elchesheim-Illingen abgeordnet. Hierbei zeigte sie viel Engagement bei der Übernahme von Klassenlehrerfunktionen, der sie neben der Führung ihrer eigenen Klasse in Au mit größter Selbstverständlichkeit und Gewissenhaftigkeit auch an der Rheinwaldschule nachkam.

Nachdem Doris Stamerra viele Jahre an der Karlschule in Rastatt tätig war, kam sie 2002 an die Rheinauschule in Au am Rhein. Im Grundschulbereich deckte sie dort fast alle Fächer ab. Darüber hinaus wirkte sie in der Steuerungsgruppe an der Schulentwicklung mit, bildete als Mentorin Lehramtsanwärter aus, war für die Kooperation mit dem Kindergarten zuständig und entwickelte ein neues Multimediakonzept für die Grundschule mit. Ihre Vielseitigkeit zeigt sich auch in ihrer 6-jährigen Tätigkeit bei Siemens in Karlsruhe, wo sie nach dem Staatsexamen noch eine zweite Berufsausbildung erfolgreich abschloss.

Seit dem laufenden Schuljahr 2010/2011 ist Doris Stamerra an die Rheinwaldschule Elchesheim-Illingen versetzt worden. Durch ihr überaus engagiertes, flexibles, offenes und interessiertes Handeln zeigte sie schnell, dass sie mit ihrer Erfahrung eine echte Bereicherung für die Rhenwaldschule darstellt.