Kontakt

Impressum

Einschulungsfeier der Rheinwaldschule

Musisch-kulturell überzeugender Empfang der neuen ABC-Schützen

Auch in diesem Jahr stellte die Einschulungsfeier der Rheinwaldschule die Kapazität des Bürgerhauses von Elchesheim-Illingen auf die Probe. Die zahlreich erschienenen Gäste, welche am 17.09.2011 die gespannten 28 Erstklässlerinnen und Erstklässler an ihrem großen Tag begleiteten, erwartete wieder einmal ein bombastisches Programm, welches das musisch-kulturelle Profil der Rheinwaldschule widerspiegelte.

Nach einer schwungvollen Eröffnung durch den Schulchor unter der Leitung von Karin Melzer begrüßte Rektorin Ingrid Bitterwolf die Gäste, u.a. Herrn Bürgermeister Spieglehalder, bevor sie das Wort an die Hauptpersonen des Tages richtete, die neuen Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse. Dabei erinnerte sie auch an das gelungene Wasserprojekt, welches die neuen ABC-Schützen bereits im vergangenen Schuljahr noch zu deren Kindergartenzeit mit Schülern und Lehrern der Rheinwaldschule durchgeführt haben. In einer Projektwoche durften sie bereits Schulluft schnuppern und dabei an verschiedenen Stationen im Schulhaus Elchesheim das Thema Wasser auf unterschiedlichste Weise erarbeiten. Die dabei entstandenen Ergebnisse gipfelten anschließend in einer gelungenen Präsentation vor der Elternschaft, wie Frau Bitterwolf erinnerte.

Unter der Leitung von Alexandra Ben Amor und Doris Stamerra führten anschließend die beiden 4. Klassen ein Theaterstück auf, das nicht allein durch das liebevoll gestaltete Bühnenbild und die tollen Kostüme für Begeisterung sorgten. Die auf der Vorlage eines Kinderbuches basierende Geschichte, welche Frau Stamerra selbst umgeschrieben hatte, nahm das Publikum mit auf eine Reise durch den Urwald. Hierbei begegnete man Tieren, welche auf stürmische Weise der Vollständigkeit ihres Namens beraubt und jeweils auf der Suche nach ihrem Anfangsbuchstaben waren. Doch letztlich konnte allen geholfen werden, sodass der Iger sein T, der Öwe sein L oder auch die Ledermaus ihr F wiederbekamen.

Nachdem der Schulchor mit dem fetzigen Lied „Bist du glücklich, klatsche einfach in die Hand“ das offizielle Programm beschlossen hatte, war schließlich der spannende Moment gekommen: Die Schülerinnen und Schüler der neuen ersten Klasse wurden nacheinander vor die Bühne gebeten, wo sie von ihrer neuen Klassenlehrerin, Frau Tanja Fitterer, in Empfang genommen und – begleitet von Blitzlichtgewitter und winkenden Händen - ins Klassenzimmer zur ersten Schulstunde geführt wurden.

Währenddessen hatten die Eltern die Möglichkeit, sich bei sonnigem Wetter vor dem Bürgerhaus bei einem Glas Sekt, einem Stückchen Salzgebäck oder auch Kuchen zu stärken und sich an Stehtischen die Zeit bis zur Rückkehr ihrer Kinder zu vertreiben. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den Eltern der Schüler der Klassen 4a und 4b, welche für Speis und Trank sorgten und diese in stilvollem Ambiente den Gästen der Einschulungsfeier präsentierten. Ebenso möchte sich die Schulleitung bei der Bäckerei Niklaus bedanken, welche auch in diesem Jahr jedem einzelnen Erstklässler einen Einschulungskuchen spendete.