Impressum

Besuch der Hebammenpraxis

 SDC10051


Am 4. und 5. Mai besuchten die Klassen 4a und 4b mit Ihren Lehrerinnen Fr. Trachte und Frau Wagner die Hebammenpraxis in Durmersheim. Die Hebamme Frau Busch wollte uns etwas über Schwangerschaft und Geburt erzählen. Als erstes stellten wir uns mit Hilfe einer Babypuppe vor. Wer sie im Arm hielt, nannte seinen Namen und erzählte etwas über seine Geburt. Danach erklärte uns Frau Busch, wie groß ein Baby während der Schwangerschaft ist und welche Geräusche es im Mutterleib hört. Um zu schauen, ob es sich schwer anfühlt,  wenn man schwanger ist, packten wir 2 Beutel Milch in einen Rucksack und setzten ihn falschherum auf. Mit Hilfe einer Puppe unter einem T-Shirt konnten wir die Lage eines ungeborenen Babys fühlen. Das war gar nicht so einfach. Nach dem gegenseitigen Abhören der Herztöne spielten wir gemeinsam eine Geburt nach. Zwei Kinder spielten Vater und Mutter. Es gab auch zwei Hebammen. Der Rest der Schüler stellte die Gebärmutter dar. Die Wehen und die Anstrengung der Geburt wurden durch lange sich wiederholende Muskelanspannung in den Oberarmen nachgespielt. Als die Babypuppe geboren wurde, waren alle glücklich und erleichtert. Zur Stärkung für den Rückweg gab es für alle etwas Süßes. Nach einem kurzen Spaziergang durch Durmersheim fuhren wir mit dem Bus wieder zurück zur Schule.
Vielen Dank an Frau Klagmann und Frau Groß, die uns auf diesen lehrreichen Ausflug begleiteten.
Wir möchten uns herzlich beim Förderverein der Rheinwaldschule bedanken, der diesen Ausflug finanziell unterstützte.
Patrick Sell, Maxime Walz, Frau Trachte

SDC10081

SDC10085