Kontakt

Impressum

Kinder der Rheinwaldschule als Musikvermittler

                                                               f1

 

Am Samstag, den 10. Mai und Sonntag, den 11. Mai 2014 wurde den Schüler-/innen der Rheinwaldschule von der Kinder Musik Welt „Toccarion“ der Sigmund Kiener Stiftung im Festspielhaus Baden-Baden die Teilnahme am Projekt „Meine Musik“ angeboten, an dem interessierte Kinder die Gelegenheit hatten, klassische Musik auf spielerische Weise kennen zu lernen und zu begreifen.

Es wurden hierfür drei vertiefende Workshops im Bereich Bildende Kunst – Komposition – Schreibwerkstatt von Künstlern und Pädagogen des Festspielhauses Baden-Baden eingerichtet.

Zwölf interessierte Schüler-/innen der Klassen 3 und 4 der Rheinwaldschule konnte die Schulleitung für diese einmalige Konzeption gewinnen und im Toccarion anmelden. Die Kinder entschieden sich jeweils für einen dieser Workshops und setzten sich an zwei Tagen nicht nur mit klassischer Musik auseinander, sondern arbeiteten in ihrem selbst gewählten künstlerischen Bereich auch sehr kreativ und voller Begeisterung.

 

Der Höhepunkt war sicherlich das Abschlusskonzert am Sonntagnachmittag, an dem die Schüler den Eltern und Gästen all das, was sie in zwei Workshoptagen unter dem Motto „Meine Musik“ aus dem Zuhören heraus geschaffen haben, präsentieren bzw. vermitteln durften.

Begleitend spielte das Karlsruher Guitar Quartett 7 Musikstücke von Antonio Vivaldi bis Astor Piazzolla.

Auf der Leinwand wurde das Projekt fotographisch untermalt, Kinder trugen ihre Texte und Gedichte vor und zeigten ihre eigenen Kompositionen sowie Bilder / Collagen, die sie über die klassische Musik erfahren haben.

Die Begeisterung seitens des Publikums war groß und nicht nur die Elternschaft, sondern auch die Schulleitung war beeindruckt, welch künstlerisches Potenzial in den Kindern steckt.

Ich denke, für unser musisch-kulturelles Profil, das vor allem die Kreativität und Begabung als Wert herausstellt, war dies ein einzigartiges Erlebnis.

Den Kinder klassische Musik über verschiedene Workshops zu vermitteln, bzw. sie dafür zu sensibilisieren und ihr Interesse zu wecken, ist eine phantastische Sache.

 

Schön, dass wir dabei sein durften.

Ermöglicht wurde dieses Musikvermittlungs-Projekt „Meine Musik“ durch die T. von Zastrow Foundation.

Folgende Schüler-/innen nahmen an den Workshops teil.

„Schreibwerkstatt“: Ronja Becker, Julie Müller, Melina Wentzel

„Komposition“: Nele Bauer, Johanna Vögele, Andreas Schlegl, Lena Zapfl, Marlene Schnabel, Alina Albrecht

„Kunstwerkstatt“: Louisa Jenkel, Maja Litschauer, Emilia Kühn

 

       f2          f3

 

                                                             f4